Lädt…

 

 

 

 

ZKO rollercoaster von Isabell auf youtube.com

 

Herzlich Willkommen auf der Website von Masha Stohrer!

Masha Stohrer wurde 2002 geboren und besucht die 10. Klasse Hochbegabtenzug Musik Eberhard Ludwig Gymnasium in Stuttgart

Sie gibt unzählige Konzerte u.a. bei seiner Eminenz Präsident Gorbatschow.

2017

Masha wird im Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ mit dem 1. Preis in der Altersgruppe IV ausgezeichnet – sie erreicht dabei 24 Punkte.

2015

Masha erringt einen zweiten Landespreis in der Kategorie Kunstlied beim Wettbewerb Jugend musiziert ihrer Altersgruppe sowie einen Förderpreis der Kreissparkasse Leonberg. Zahlreiche Chor- und Soloauftritte sowie das Opernprojekt “Rossini à la carte” schlossen sich an. Auch für 2016 wird sie wieder in die Studienvorbereitende Klasse sowie in die Dr. Lang-Stiftung aufgenommen. Im Juni 2017 erringt Masha einen ersten Bundespreis beim Wettbewerb Jugend musiziert.  Ein Praktikum an der Staatsoper Stuttgart ist in Planung. Am 23.Juli 2017 wird sie an einem Lang-Stipendiaten-Konzert im Mozartsaal der Stuttgarter Liederhalle mitwirken.

2014

Masha übernimmt die Rolle der Aphrodite im Unterstufenmusical Die Götterolympiade. Ebenfalls 2014 beginnt der Gesangsunterricht bei Margarete E. Klotz in der Stuttgarter Musikschule. Im darauffolgenden Jahr wird sie erstmals in die Studienvorbereitende Klasse der Stuttgarter Musikschule aufgenommen, erhält verstärkten Gesangsunterricht, Theorie und Gehörbildung und absolviert zahlreiche Auftritte innerhalb der Ausbildung.

Masha Stohrer nimmt seit ihrem vierten Lebensjahr Ballettunterricht.

 

Das Repertoire von Masha Stohrer umfasst

Kunstlieder, Arien, Choräle und geistliche Lieder

Hier Repertoire-Liste als pdf-Datei herunterladen

Ein großes Talent am JKG

Erster Bundespreis Gesang – für Masha Stohrer ist ein Traum wahrgeworden, an den sie bis zuletzt noch nicht so ganz glauben konnte –  obwohl Masha bereits im Landeswettbewerb als eine von nur drei Schülerinnen in ganz Baden-Württemberg mit der Höchstpunktzahl 25 eine atemberaubende Leistung erzielte. Am 7. Juni öffnete sich für die vierzehnjährige Sängerin beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in Paderborn jedoch nach vielen Monaten  harter Arbeit eine Tür, die nur sehr wenige junge Menschen in Deutschland durchschreiten. Hinter dieser Tür liegt für Masha mit großer Wahrscheinlichkeit eine sängerische Karriere, in der sie ihre Ausnahmebegabung zum Beruf machen könnte – wie sie es sich schon wünscht, seit sie denken kann.

„Masha hat gesungen, lange bevor sie sprechen konnte“, erzählt ihre Mutter Antje Binder-Stohrer, die, mit Hilfe von Mashas älterer Schwester Laura Binder, Masha von Anfang an auf ihrem besonderen, manchmal anstrengenden, aber immer spannenden Weg begleitet und unterstützt hat.

Denn auch das Schauspielen und Tanzen schien Masha in die Wiege gelegt worden zu sein, sodass sie bereits im Alter von sechs Jahren an der „Stage Coach“-Schule in Vaihingen die professionellen Seiten ihrer Hobbies kennenlernen konnte und sich dort eine gute Grundausbildung erarbeitete.

Doch 2014, im Alter von elf Jahren, schlug Masha den Weg ein, der später zum Gesangsstudium mit anschließendem Besuch der Opernschule – denn besonders die Oper hat es Masha angetan – führen könnte: Sie begab sich unter die Fittiche der erfahrenen Gesangslehrerin Margarete Klotz, die sie im Rahmen der Begabtenförderung der Stuttgarter Musikschule auf den Wettbewerb vorbereitete.

Doch der Weg an die Bundesspitze ist steinig. Von Januar bis Juni erklimmen die jungen Musiker vom Regional- über den Landes- bis zum Bundeswettbewerb die Stufen einer Leiter, deren Ende nur erreicht, wer nicht nur begabt, sondern auch diszipliniert, belastbar und – nicht zuletzt – von seinem Instrument begeistert ist.

Masha hat nun bewiesen, dass all dies auf sie zutrifft. Nebenbei bewältigt sie auch noch die neunte Klasse des Johannes-Kepler-Gymnasiums und andere Herausforderungen des ganz normalen Alltags einer Vierzehnjährigen. Und darüber hinaus nimmt sie noch zweimal pro Woche Ballettunterricht in der Begabtenklasse bei der Tanzschule Evi Ritter in Leonberg.

Wenn es wahr ist, was bei den Reden anklingt, die zur Ehrung der jungen Künstler alljährlich beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ gehalten werden, dann weiß Masha schon mit vierzehn, dass sie zu einer kleinen Elite gehört, der es vergönnt sein kann, an den besten Musikhochschulen des Landes ihrer Karriere nachzugehen. Dann hätte sich auch Mashas Zukunftstraum erfüllt. Doch vorher gilt es noch, mit ihrer Lehrerin ein großes Repertoire zu erarbeiten und mit großer Sorgfalt zu entwickeln, was ihr als Talent geschenkt wurde: ihre wunderschöne Stimme.

Text: Adelheid Petruschke-Abramovici (JKG Johannes-Kepler-Gymnasium in Leonberg)

Ihr Browser unterstützt nicht das HTML5 Canvas-Tag.
15 Jahre
Lebenserfahrung
Ihr Browser unterstützt nicht das HTML5 Canvas-Tag.
11 Jahre
Ballettunterricht
Ihr Browser unterstützt nicht das HTML5 Canvas-Tag.
10 Jahre
Gesangsunterricht

Die Sopranistin Masha Stohrer aus Leonberg

Auftritte

17.7.2018

Jubiläumskonzert JKG (St. Johannes Kirche Leonberg)

7.-8.5.2018

Kepler-Musical (JKG Leonberg)

10.03.2018

Uraufführung Christian Wagner Gedichte Sopran

 18.11.2017

Opernkonzert (19.00 Uhr – Sathyagraha Feuerbach)

17.11.2017

Kreissparkasse Böblingen Soiree (19.30 Uhr – Neues Forum Böblingen)

10.11.2017

Preisträgerkonzert Jugend musiziert (16 Uhr – Neues Schloss in Stuttgart, Weißer Saal)

18.10.2017

Festakt 50 Jahre JKG (19 Uhr)

17.09.2017

Verleihung des „Löwe“  Ehrenpreises der Hilfsorganisation Human Projects an Michail Gorbatschow in Moskau

23.07.2017

 Mozartsaal Liederhalle Stuttgart – Hier geht es zum Programm

18.07.2017

Johanneskirche Leonberg Jahreskonzert ASG+JKG

02.07.2017

Diakonie Stetten

Nicht verpassen!

Aktuell keine weiteren Auftritte bekannt.

 

 

Videos

Ehrenpreis an Michail Gorbatschow

Diverse Konzerte

Bilder

Klicken Sie bitte das jeweilige Album an, um die darin enthaltenen Bilder anzuschauen.

Kontakt

Ich freue mich über Ihre Nachricht oder Buchungsanfrage!

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zu Bearbeitung der Anfrage gespeichert werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Zur Datenschutzerklärung

Bitte geben Sie hier die Buchstaben im Bild ein.

Förderer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen